Aloe Vera Pflanze im Garten anbauen

Viele Menschen kennen die Pflanzen, die zur Gattung der Aloe Vera gehören, lediglich als Pflanzen auf der Fensterbank, oder aber aus Salben, Cremes, oder dem Essen. Doch die Aloe Vera ist wesentlich vielseitiger. Zum Beispiel kann man sie unter Berücksichtigung einiger Tipps auch im Garten wachsen lassen.

Die Aloe Vera kann man im eigenen Garten anpflanzen

Die Aloe Vera kann man im eigenen Garten anpflanzen

Ihren Ursprung hatte die Aloe Vera Pflanze in Afrika, auf den Kanarischen Inseln und in Südamerika, kurz gesagt überall da, wo das Klima eher warm ist. Immerhin wurden mittlerweile mehr als 300 verschiedene Arten der Aloe Vera entdeckt.

Einige davon haben es bis nach Deutschland geschafft, da ihre prachtvollen Blätter nicht nur robust sind, sondern auch Fensterbänke, Gärten und Balkone in eine Urlaubsoase verwandeln können. Hierfür sollte man beim Einpflanzen der Aloe Vera beachten, dass man ein Gemisch aus Sand und Torf wählt, damit sich die Pflanze wohlfühlen kann.

Beim Umtopfen fallen meistens die Ableger bereits ab, ohne dass man viel dafür tun muss, diese kann man dann genauso einpflanzen wie die großen Pflanzen. Hat eine Aloe Vera mal einen Teil der Wurzeln während des Umpflanzens verloren, so sollte man schauen, ob noch ein Wurzelstrang in Ordnung ist. Ist dies der Fall, kann man sie ebenfalls bedenkenlos einpflanzen.

Gerade für Personen, die immer mal vergessen ihre Blumen zu gießen, oder aber oft auf Geschäftsreise sind, ist diese Pflanze wie gemacht, denn sie benötigt so gut wie keine Pflege. Hin und wieder mal ein wenig Wasser reicht vollkommen aus, denn alle Aloe Vera Pflanzen sind in der Lage, in ihren Blättern Wasser zu speichern. So kommen sie auch viele Wochen ohne Flüssigkeit aus.

Allerdings mögen sie keine Staunässe, d.h. wenn man diese Pflanzen im Garten anbauen möchte, sollte man darauf achten, dass vorher im Boden eine Dränage verlegt wurde, so dass sich die Pflanzen nie an zu viel Wasser stören.

Sobald der Sommer zu Ende geht, sollte darauf geachtet werden, dass man die Pflanzen bei weniger als 4° C in einen Raum stellt, wo die Aloe Vera überwintern kann.  Dieser Raum sollte maximale Temperaturen von 15° C aufweisen können.

Im Frühjahr kann man die Aloe Vera dann, sobald die Temperaturen gestiegen sind, wieder ins Freie stellen.

Wer mehr über die Wirksamkeit der Aloe Vera wissen möchte, findet hier einige interessante Studien.

2 Responses to Aloe Vera Pflanze im Garten anbauen

  1. Andrea Bätz sagt:

    Kann ich meine Aloe Vera Pflanze nicht im Winter im Garten eingepflanzt lassen???
    Sie ist so schwer,dass sie mir im großen Topf immer umkippt.

    L.G.
    A. Bätz

  2. Kathrin sagt:

    Hallo,

    die Aloe Vera Pflanze ist zwar recht robust, doch gedeiht sie am besten bei Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad. Temperaturen unter 5 Grad verträgt sie gar nicht, da würde sie eingehen, weshalb ein Überwintern im Garten in unseren Breitengrade eigentlich unmöglich ist. Man muss sie im Winter geschützt unterbringen, möglich wäre auch die Überwinterung in einem beheizten Gewächshaus.

    Vlg,
    Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.