Der neue Trend: beleuchtete Pflanzkübel

Der neue Trend: beleuchtete Pflanzkübel

Foto: © pflanzkuebel-direkt.de

Bei Pflanzkübeln und Blumentöpfen gibt es einen ganz neuen Trend, nämlich Pflanzgefäße mit Beleuchtung. In der Regel sind diese aus transparentem Kunststoff hergestellt und im Inneren mit einer farbigen Lampe ausgestattet. Das Licht scheint dann sogar hindurch, wenn die Gefäße mit Erde befüllt und bepflanzt sind.

Gerade auf der Terrasse und im Garten kann man mit solchen beleuchteten Pflanzkübeln für tolle Highlights sorgen. Der Sommer ist schneller da als gedacht, und wie genial würde es aussehen, wenn man bei der nächsten Grillparty für eine solch außergewöhnliche Beleuchtung sorgen könnte?!

Farbige Akzente im Garten und auf der Terrasse

Beleuchtete Pflanzkübel findet man in immer größerer Auswahl auf dem Markt, weil die exklusiven Lichteffekte bei Gartenbesitzern so gut ankommen. Die Gefäße werden in ganz unterschiedlichen Größen angeboten, so dass jeder einen Kübel mit dem passenden Durchmesser für die gewünschte Pflanze finden kann.

Darüber hinaus gibt es auch eine Bandbreite an Formen, neben den klassischen runden Kübeln stehen auch Modelle in quadratischer oder rechteckiger Form zur Verfügung.

Von flachen bis ganz hohen Exemplaren hat man auch eine riesige Auswahl, auch die Kombination von mehreren Ausführungen kann optisch sehr interessant wirken.

Bisher sieht man beleuchtete Pflanzgefäße noch eher selten in den Gärten, so dass man Besucher auf jeden Fall in Staunen versetzen kann. Diese Kübel mit LED-Beleuchtung heben sich stark von den klassischen Gefäßen aus Ton oder Polyrattan oder Pflanztrögen und -kästen ab.

Der Kunststoff, aus dem diese Pflanzkübel gefertigt sind, ist sehr pflegeleicht und langlebig, so dass man lange Freude an dem Farbspiel haben wird. Sogar tagsüber hab man etwas davon, obwohl die Farben natürlich erst nach Einbruch der Dunkelheit so richtig zur Geltung kommen.

Der große Vorteil der LED-Beleuchtung ist, dass die Leuchtmittel eine recht lange Lebensdauer haben und zudem auch wenig Strom verbrauchen.

Diverse Gestaltungsmöglichkeiten mit LED-Pflanzkübeln

Beleuchtete Pflanzkübel, wie man sie zum Beispiel auch auf pflanzkuebel-direkt.de bestellen kann, lassen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zu, der eigenen Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Egal, wie und wo man sie auf dem Grundstück platziert, die Blicke werden sie garantiert auf sich ziehen und eine gemütliche und harmonische Atmosphäre verbreiten.

So kann man zum Beispiel eine einzelne, große Pflanze in einem solchen Pflanzgefäß so richtig in Szene setzen, wenn sie von unten farbig angeleuchtet wird. Diese Variante macht sich am Anfang eines Gartenweges sehr gut, oder auch auf der Terrasse oder am Hauseingang.

Entlang eines Weges kann man auch zwei solche großen Pflanzen gegenüber platzieren, oder man bildet mit mehreren kleineren Pflanzen eine Art Spalier. Man kann auf einer Rasenfläche auch eine kleine Gruppe von Pflanzen mit beleuchteten Kübeln aufstellen, dann am besten in verschiedenen Höhen.

Auch die Terrasse kann man gut mit mehreren kleineren Pflanzen einfassen, so hat man in lauschigen Sommernächten eine unheimlich warme Atmosphäre im Freien.

Oder man stellt ein paar der außergewöhnlichen Leuchtmittel an einem gemütlichen Sitzplatz auf dem Grundstück auf, zum Beispiel an einer Laube oder einem Pavillon.

Noch handelt es sich um einen ganz neuen Trend, doch man kann davon ausgehen, dass sich dieser schnell in den heimischen Gärten durchsetzen wird und die Auswahl an beleuchteten Pflanzgefäßen auf dem Markt immer größer wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.