Das Element Wasser im Garten

Wasser bedeutet Leben, und am Wasser kann man ja auch am allerbesten entspannen. Wieso sollte man sich also im eigenen Garten nicht eine kleine Ruhe-Oase am Wasser schaffen? Dabei muss man nicht unbedingt einen Gartenteich anlegen, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten.

Wasser sorgt im Garten für Ruhe und Entspannung

Wasser hat den Menschen seit jeher fasziniert, es erhält nicht nur das Leben, sondern es ist auch ein Sinnbild für Ruhe und Entspannung. Wenn man einen Wellness-Garten gestalten möchte, sollte man auch unbedingt das Element Wasser dabei berücksichtigen.

Natürlich kommt dabei den meisten als erstes ein Gartenteich in den Sinn, diesen kann man nach eigenen Wünschen gestalten und sich gleich daneben eine gemütliche Sitzgelegenheit einrichten. Im Internet findet man eine Vielzahl an Gartenteich Tipps.

Doch auch das Geräuch von fließendem Wasser hat eine unheimlich beruhigende Wirkung auf den Menschen. Im Handel gibt es eine Vielzahl von Brunnen, aufgrund der geringen Größe finden diese auch in kleinen Gärten Platz.

Es gibt ganz kleine Brunnen, bei denen man einen fertigen Trog ins Erdreich einlässt. Man kann sich jedoch auch einen größeren Brunnen mit einem gemauerten Becken aufstellen, natürlich ist dies nicht nur eine Frage des Platzes, sondern auch des Geldes.

Wer einen großen Garten zur Verfügung hat, der kann seiner Fantasie freien Lauf lassen. Denkbar für ein großes Grundstück wäre zum Beispiel auch ein kleiner Wasserlauf oder ein terrassenförmig angelegter Brunnen.

Die Technik, die man im Handel erhält, ist heutzutage so ausgereift, dass auch Laien keine Probleme bei der Installation der Wasserzuleitung und der Elektrik haben sollten. Wer handwerklich total ungeschickt ist, kann sich einen Brunnen, Teich oder Wasserlauf auf von einem Fachbetrieb installieren lassen.

Das Element Wasser sollte man im Garten immer mit einer gemütlichen Sitzgelegenheit verbinden. So kann man zum Beispiel am Ufer eines Teiches ein Holzdeck errichten, auf welchem man dann schöne Gartenmöbel aus Rattan oder Holz platzieren kann.

Wenn man sich eine solche Ruhe-Oase einrichtet, darf man auch den Sichtschutz nicht vergessen, denn man möchte ja die Ruhe ungestört genießen können. Als natürlicher Sichtschutz bieten sich verschiedene Pflanzen an, doch auch mit begrünten Paravents oder Palisaden kann man eine schöne Atmosphäre schaffen.

Wer keinen Teich fest in den Boden einbringen möchte, der kann sich auch einen mobilen Gartenteich gestalten. So kann man zum Beispiel eine alte Zinkwanne oder ein ausgedientes Weinfass zum Mini-Teich umgestalten, mit Wasserpflanzen bestücken und neben oder auf die Terrasse stellen.

Ganz wichtig für einen sorgfältig angelegten Teich ist das entsprechende Teich Zubehör, etwa die Teichpumpe oder entsprechende Teichfilter.

One Response to Das Element Wasser im Garten

  1. […] Gemüt und unsere Stimmung, von daher schafft man mit sanften Farben Ruhe und Geborgenheit. Das Element Wasser hat immer eine beruhigende Wirkung, deshalb kann ein Teich oder ein Wasserlauf für zusätzliche […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.