Chillen im Garten – Wohnzimmer im Freien

Früher war der Garten vor allem eine Fläche, die man für den Anbau von Obst und Gemüse nutzte. Allenfalls war noch Platz für eine Wiese und ein paar hübsche Blumenbeete. Heutzutage machen sich Hausbesitzer viel mehr Gedanken um ihr Grundstück und sehen den Garten vielmehr auch als erweiterte Wohnfläche an.

Schicker Outdoor-Sitzsack in Lime-Grün © sitzsack-xxl.com

Schicker Outdoor-Sitzsack in Lime-Grün © sitzsack-xxl.com

Zumindest in der warmen Jahreszeit verlagert sich ein Teil des Lebens nach draußen, und das nicht nur, um dort im Garten zu arbeiten. Auch der Erholung und Entspannung soll er dienen, um nach getaner Arbeit abschalten und mit Familie und Freunden die Zeit genießen zu können.

Das zweite Wohnzimmer im Freien

Der Garten wird zum Outdoor-Wohnzimmer, dementsprechend will man sich diesen Bereich auch so gemütlich und einladend wie möglich gestalten. Gartenmöbel sind mittlerweile teilweise gar nicht mehr von einer herkömmlichen Wohnzimmereinrichtung zu unterscheiden, viele Gartenbesitzer sind auch bereit, mehr zu investieren.

Mit gemütlichen Lounge-Möbeln aus hochwertigem Polyrattan und bequemer Polsterung hat dieser Trend angefangen. Designer von Outdoor-Möbeln haben diesen Trend weiter entwickelt und bieten mittlerweile auch sehr ausgefallene Liege- und Sitzmöbel zum Entspannen im Garten und auf der Terrasse an.

Billige Gartenmöbel aus Kunststoff sieht man in immer weniger Gärten, vielmehr wird Wert auf Qualität und Exklusivität gelegt.

Lifestyle-Möbel und High-Tech-Materialien drängen auf den Markt

Mit einfachen Sitzgruppen ist es für viele längst nicht mehr getan, selbst Lounge-Möbel sind schon seit einiger Zeit nichts besonderes mehr. Man möchte sich von den Nachbarn abheben und seine eigene, individuell gestaltete Wohlfühloase schaffen.

Neben modernen Strandkörben werden nun auch Outdoor-Betten und Liegeinseln angeboten, so wird der Mittagsschlaf im Freien zur wahren Wohltat, und dem Urlaubs-Feeling steht nichts mehr im Weg.

Ist dann auch noch ein Sonnensegel angebracht, muss man auch keinen Sonnenbrand befürchten, sogar mehrere Personen haben auf den Liegemöbeln teilweise Platz. Natürlichkeit liegt im Trend, das bemerkt man trotz Modernität und Innovation auch bei den Gartenmöbeln.

Teures Tropenhaus aus nachhaltigem Anbau ist gefragt wie nie zuvor. Dazu passen Polster aus High-Tech-Material, denen keine Witterung etwas anhaben kann. Langlebigkeit ist Verbrauchern wichtig geworden, dafür sind auch bereit, mehr Geld auszugeben.

Sitzsäcke in XXL

Sitzsäcke sind nichts neues, wer die Variante im XXL-Format sieht, wird allerdings staunen. Diese Sitz- und Liegegelegenheiten sind so groß, dass selbst große Leute bequem darauf liegen können. Es gibt die Sitzsäcke in vielen verschiedenen Größen, diese reichen fast an die zwei Meter heran.

Man findet sie einfarbig oder bunt gemustert, wahlweise auch mit coolen Prints, und selbst eine individuelle Gestaltung mit Logos, Bilder und Text ist kein Problem. Somit wäre ein individuell gestalteter Sitzsack mit besonderem Design doch auch ein ideales Geschenk für einen Gartenbesitzer in der Bekanntschaft.

Das Material ist schmutzabweisend und witterungsbeständig, so dass man Sitzsäcke auch problemlos im Garten verwenden kann. Vor allem Kinder werden ihre helle Freude an diesen außergewöhnlichen Wohlfühl-Objekten haben.

Sie lassen sich problemlos von einer Stelle an die andere bringen, so dass man auch dem Schatten folgen kann. Ein wetterbeständiger Outdoor Sitzsack verspricht somit auch chillige Stunden im eigenen Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.