Gartenmöbel Trends 2013

Noch ist es Winter, doch viele Haus- und Gartenbesitzer machen sich jetzt schon Gedanken, welche Gartenmöbel sie sich für die warme Jahreszeit anschaffen sollen. Wie in der Mode, gibt es auch bei den Gartenmöbeln immer wieder neue Trends.

Gartenmöbel im Lounge-Stil gehören auch 2013 zu den Trends © frozensage - Fotolia.com

Gartenmöbel im Lounge-Stil gehören auch 2013 zu den Trends © frozensage – Fotolia.com

Und der Balkon oder die Terrasse werden einem Wohnzimmer immer ähnlicher, denn vorbei sind die Zeiten von einfachen Gartenmöbeln aus Kunststoff. Sicher sind diese besonders günstig und zudem pflegeleicht, doch optisch machen sie nicht wirklich etwas her.

Ein Wohnzimmer im Freien

Im Frühling und Sommer verbringen die meisten Menschen ihre Freizeit lieber im Freien, und Entspannung und Wohlfühlen gehören da einfach dazu. So wird der Außenbereich zunehmend zu einem zweiten Wohnzimmer, und das spiegelt sich auch immer mehr in den Gartenmöbeln wider.

Die Sitzmöbel sind von den Sofas für den Innenbereich kaum mehr zu unterscheiden, sie sind lediglich robuster und natürlich wetterfest. So kann im Freien unter Umständen eine komplette Wohnwelt entstehen, die mit Kleinmöbeln und Accessoires wie Bildern, Lampen und Teppichen ergänzt wird.

Mächtige Gartenstühle aus Kunststoff werden zunehmend verdrängt, denn filigrane Modelle sind wieder angesagt. So sieht man immer mehr Sitzgelegenheiten mit Sprossen und Stäben, oder auch geschnürte Modelle aus Jute oder Rattan. Und ein Klassiker kehrt zurück: der so genannte Spaghetti-Stuhl.

Der Trend geht weg vom Echtholz

Im letzten Jahr setzte man vor allem auf klassische Gartenmöbel aus naturbelassenem Echtholz, doch die Gartenmöbel für den Frühling 2013 sind wieder farbiger. Das zeigt sich auch bei den Accessoires für den Außenbereich, denn Kissen und andere Dekoartikel dürfen gerne ganz knallige Farben haben.

Das gleiche gilt auch für den Gartengrill, der bisher meist silber oder schwarz war. In diesem Jahr wird man auch Gartengrills in intensivem Blau, Pink, Orange oder Grün in den heimischen Gärten sehen – ein Hingucker auf jeder Gartenparty.

Die Möbel aus Echtholz werden auch zunehmend von Modellen aus Aluminium abgelöst. Aluminium ist ein besonders leichtes Material, dass aber dennoch durch eine enorme Stabilität und Langlebigkeit überzeugt, außerdem kann man es nach Belieben in jeder Farbe lackieren.

Lounge-Möbel für den Außenbereich

Schon im letzten Jahr ging der Trend immer mehr zu besonders gemütlichen Sitzgelegenheiten im Freien, dazu zählen vor allem moderne Lounge-Möbel. Beim Anblick dieser Möbel kann man auf den ersten Blick gar nicht fassen, dass sie für draußen gedacht sind.

Die Lounge-Möbel für den Garten werden in der Regel aus witterungsbeständigem und pflegeleichtem Polyrattan gefertigt. Es gibt inzwischen jedoch auch auch Modelle mit wetterfesten Bezügen aus Textil und wasserdurchlässigen Polstern, die edelste Variante wartet mit Kunstleder-Bezügen auf.

Doch nicht nur Sitzmöbel im Lounge-Style sieht man vermehrt in deutschen Gärten, sondern auch bequeme Liegen, die von der Breite her fast an ein Doppelbett erinnern, häufig sind sie sogar noch mit einer Überdachung als Sonnenschutz ausgestattet.

Platzsparende Möbel für den kleinen Garten

Nicht jeder kann einen großen Garten sein Eigen nennen, deshalb geht der Trend auch zu platzsparenden Gartenmöbeln, die man bei Nichtgebrauch auch einfach stapeln kann. Hier machen sich vor allem Gartenmöbel aus Aluminium bezahlt, denn diese haben kein großes Eigengewicht.

Und auch bei den einfacheren Gartenmöbeln muss keinesfalls auf ausreichend Komfort verzichtet werden. Es gibt auch innovative Gartenmöbel mit sanft gewölbten Sitzflächen und ergonomisch geformten Rückenlehnen.

Die neuen Modelle gleichen weder einem wuchtigen Gartensessel, noch einem billigen Klappstuhl, so dass man eine tolle Zwischenlösung hat. Bei der Auswahl sollte man lediglich auf robustes und pflegeleichtes Material achten, damit man auch lange Freude an den neuen Gartenmöbeln hat.

One Response to Gartenmöbel Trends 2013

  1. design@garten - Alfred Hart sagt:

    der Trend “zum Wohnzimmer im Freien” wird sich auch sicher 2013, wie hier treffend beschrieben, auch in anderen Bereichen fortsetzten. Nachdem Outdoor-Sitzmöbel schon viele Jahre im Trend liegen, sind dazu passende wetterfeste Outdoor Schränke und Sideboards für die Terrasse noch eher selten im Angebot. Elegante Gartenschränke und Sideboards in vielen Farben und Dekoren aus dem wetterfesten Material HPL werden sicher 2013 passende Verstaulösungen für den Balkon oder der Terrasse bieten. Ein neuer Trend, der ganz am Anfang steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.