Obstbaumschnitt im Februar

Der Garten ist im Februar noch mehr oder weniger im Winterschlaf, doch frostfreie Tage kann man bereits im Februar schon sinnvoll nutzen, zum Beispiel um den Obstbaumschnitt noch vorzunehmen.

Obstbäume kann man im Februar noch wunderbar zurückschneiden

Obstbäume kann man im Februar noch wunderbar zurückschneiden

Damit man die Bäume beim Schneiden nicht verletzt, sollte man immer nur scharfe und gute Gartenscheren verwenden. Hier sollte man auf keinen Fall am falschen Ende sparen, denn mit einer hochwertigen Gartenschere hat man es leichter, und das Ergebnis wird besser.

Man kann beim Baumschnitt nicht alle Obstbäume gleich behandeln, sondern muss sich nach der Sorte und dem Alter der Bäume richten. Die Kiwi wird erst nach etwa drei bis vier Jahren gestutzt, bei den Seitentrieben kürzt man bis auf drei bis fünf Knospen.

Wenn man Stachelbeeren oder Johannisbeeren im Garten hat, dann entfernt man lediglich die Äste, die bereits ein Alter von vier bis fünf Jahren erreicht haben. Im Februar kann man auch die Obstbäume schneiden, die eher schwach wachsen.

Sobald das Frühjahr naht, werden in den Trieben der Bäume Bildungsstoffe angereichert, deshalb sollte man sie möglichst frühzeitig schneiden, denn dann gehen nicht so viele wertvolle Stoffe verloren, die für das Wachstum benötigt werden.

Auf diese Weise lässt sich der Ertrag der Obstbäume vergrößern. Wenn ein Obstbaum im Vorjahr sehr stark gewachsen ist, aber nur wenig Ertrag gebracht hat, dann sollte man ihn erst im März oder im April etwas auslichten.

Nach dem Obstbaumschnitt sollte man einige Schutzmaßnahmen ergreifen, um die Bäume vor Schäden zu bewahren. Vögel vergreifen sich im Februar gerne an den frischen Knospen, wenn es sehr trocken ist, aus diesem Grund macht es Sinn, im Garten eine Vogeltränke aufzustellen.

Bei Johanisbeersträuchern kann es der Fall sein, dass in den Knospen Milben überwintern, das erkennt man daran, wenn sie stark vergrößert sind. Diese Knospen sollte man dann entfernen, eventuell sogar die ganzen Triebe, wenn der Befall größer ist.

Wenn die Temperaturen nun langsam ansteigen, kann es zu größeren Temperaturunterschieden kommen, deshalb sollte man die Stämme der Obstbäume eventuell mit einem Kalk-Anstrich versehen, das schützt sie auch vor der Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.