Plissees für den Wintergarten (Wärmeschutz)

Plissee-Jalousien sind die beliebteste Art von Sonnenschutzprodukten, da sie sehr vielseitig sind. Eine Faltenjalousie besteht aus einem speziellen Sonnenschutztextil mit integrierten und dauerhaften Lagen. Die Lagen können wie ein Akkordeon geschlossen oder geöffnet werden. Somit kann das Fenster teilweise oder vollständig beschattet werden. Der Stoff wird hiermit oben und unten auf kleinen Schienen montiert und durch eine spezielle Kordeltechnik geführt. Die maßgeschneiderten Jalousien können frei positioniert werden und sind leicht zu handhaben.

Besonders gern werden Plissees im Wintergarten eingesetzt. Sie dienen im Winter als Wärmeschutz und verhindern im Sommer, dass sich der Raum zu sehr aufheizt. Sie sorgen dafür, dass man den Wintergarten das ganze Jahr über als zusätzlichen Wohnraum nutzen kann. Auch die Pflanzen, die hier überwintern, werden für ein etwas milderes Klima dankbar sein.

Plissees für den Wintergarten

Plissees für den Wintergarten | Foto: raumtextilienshop.de

Plissees ohne bohren anbringen

Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass man Plissees ohne bohren anbringen kann, wie hier genau beschrieben wird. Das Ganze funktioniert mit Klemm

en mit sensuna(R) Clips, mit Klemmträgern oder in der Glasleiste mit den Klemmträgern Falzfix. Das ist nicht nur für Menschen ideal, die keine Bohrmaschine haben, es verhindert auch, dass man Löcher in die Wand der Mietwohnung machen muss, die später wieder geschlossen und verspachtelt werden müssen. Es ermöglicht auch eine besonders große Flexibilität, was die Beschattung der Fenster betrifft, denn manche Menschen lieben die Veränderung in den eigenen vier Wänden. Es darf auch nicht vergessen werden, dass nicht alle Wände dafür geeignet sind, dass man Bohrlöcher setzen kann. Das gilt natürlich gerade im Wintergarten.

Plissees von Sensuna sind stabil und langlebig, frei positionierbar und können die jeden Fenstertyp und jede Fenstergröße angefertigt werden. Die Montage ist platzsparend und es gibt zahlreiche verschiedene Möglichkeiten, wie stark die Abdunklung sein soll und wo die Plissees eingesetzt werden können. Sie eignen sich für rechteckige Fenster ebenso wie für Dachfenster, für Fenster mit Sonderformen, die Decke von Wintergärten und auch für Nassräume, wenn sie aus beschichteten Stoffen gemacht sind. Man kann einen Raum sehr stark abdunkeln oder man wählt eine Variante, die immer noch etwas Licht durchlässt. Auf diese Weise findet man leicht das passende Plissee für jeden Raum.

Farbgestaltung mit Plissees

Was jedoch einer der größten Vorteile dieser leichten und praktischen Fensterdekorationen ist, ist ihre Wandelbarkeit. Da es sie in unzähligen verschiedenen Farben zu laufen gibt, kann man jeden Raum immer ganz nach den aktuellen Trends dekorieren. Handelt es sich um ein Plissee, das Licht durchlässt, entsteht im Raum eine ganz besondere Lichtstimmung, die viel zu seiner Atmosphäre beitragen kann. Durch die einfache Montage kann man leicht auch einmal die Farben wechseln und so immer wieder einen neuen Look erzielen.

Die wichtigste Farbe in der aktuellen und kommenden Saison ist Blau in verschiedenen Schattierungen. Blau lässt sich mit nahezu allen anderen Farben kombinieren, wobei immer wieder eine andere Wirkung erzielt wird. Ob zusammen mit Weiß, klar und rein für das Badezimmer, als türkises Plissee, das sich wunderbar mit feurigem Orange kombinieren lässt und an einen Sonnenuntergang am Meer erinnert, oder mit natürlichen Farben für den perfekten Hyggestil. Blau geht immer!

Fazit

Nicht nur aus optischen Gründen sind Plissees für jeden Wintergarten geeignet, auch die praktischen Vorteile überzeugen. Ein Plissee sorgt für Privatsphäre, sperrt Kälte und Hitze aus und dient als gestalterisches Element. Immerhin ist ein Wintergarten immer ein Ort zum Träumen, an dem man eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.