Tomaten in allen Farben und Formen

Tomaten haben ein runde Form und sind rot…stimmt nicht! Neben den klassischen Tomaten gibt es jede Menge alte und neue Sorten, die nicht nur durch tolle Aromen überzeugen, sondern auch mit ihren verschiedenen Formen und Farben faszinieren.

Gelbe Tomaten in Birnenform © Vesna Cvorovic - Fotolia.com

Gelbe Tomaten in Birnenform © Vesna Cvorovic – Fotolia.com

Die Tomate kann auf eine sehr lange Geschichte zurück blicken, denn schon vor etwa 7.000 Jahren hat man sie in Süd- und Mittelamerika angebaut. Bis ins 18. Jahrhundert hinein galt die Tomate in Europa als Zierpflanze, erst später wurde sie als leckeres Gemüse entdeckt.

Alte Sorten sind wieder gefragt

Bis zu den 60er Jahren fand man in den Gärten eine große Vielfalt an Größen, Formen und Farben. Doch bis in die 90er Jahre hinein ging es in erster Linie um einen möglichst hohen Ertrag, auf die Optik wurde kein Wert mehr gelegt.

Doch in den letzten 20 Jahren fand ein Umdenken statt, und so fanden auch außergewöhnliche, alte Sorten wieder ihren Platz in den deutschen Gärten.

Nicht alle dieser Sorten eignen sich für den Anbau im Garten, da sie sehr empfindlich sind, manchmal ist nur eine Kultur im Kübel möglich.

Außerdem muss man bei der Auswahl auch das Klima berücksichtigen, gerade in Regionen mit kühlem, rauem Klima wird es mit dem Anbau von Tomaten etwas schwieriger. Man kann ruhig zuerst mit mehreren Sorten experimentieren, und dann entscheiden, welche man für die nächste Saison vermehren möchte.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

So kann man ein paar Jahre ausprobieren, welche Sorten am besten gedeihen und den besten Geschmack haben. Dann hat man irgendwann seine persönlichen Favoriten gefunden, den man dann in größerem Umfang anbauen kann.

Außergewöhnliche Züchtungen sind zum Beispiel „Weißes Ochsenherz“ (Fleischtomate in Creme-Weiß), „Bombonera“ F1 (Braune Cocktail-Tomate), „Striped Roman“ (geflammte Flaschen-Tomate), „Tiger“ F1 (gestreift dunkelrot/grün), „Tigerella“ (rot-grüne Tomate) oder „Evergreen“ (grüne, gerippte Fleischtomate).

Besondere Tomatensorten

Angora Supersweet„: Stabtomate, Höhe bis 250 cm, Pflanze mit weicher Behaarung, süße Früchte

Black and Red Boar„: Stabtomate, Höhe bis 140 cm, rot-schwarze Früchte

Black Plum„: Stabtomate, Höhe bis 260 cm, am Stielansatz grün-schwarze Früchte

Early Yellow Striped„: Stabtomate, Höhe bis 180 cm, rosa-gelb gestreifte Früchte

Gestreifte Pflaume„: Buschtomate, Höhe bis 100 cm, gelb-rot gestreifte Eiertomate

Olympische Flamme„: Stabtomate, Höhe bis 160 cm, orange-gelbe Früchte mit rosa Marmorierung

Roter Pfirsich„: Stabtomate, Höhe bis 200 cm, Früchte in Form eines Pfirsichs

Russische Fleischtomate„: Stabtomate, Höhe bis 180 cm, rosa bis rote Früchte mit Riffelung

Schwarze Birne„: Stabtomate, Höhe bis 150 cm, dunkelbraune Früchte in Birnenform

Taubenherz„: Stabtomate, Höhe bis 250 cm, dunkelrote Datteltomate in Herzform

Zitronella„: Stabtomate, Höhe bis 120 cm, gelbe Früchte in Form einer Zitrone (teilweise hohl)

Quelle: Zeitschrift „Gärtnern leicht gemacht“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.