Schöne Abendbeleuchtung im Garten

Momentan ist es in Deutschland sehr heiß, da zieht man sich abends gerne in den Garten zurück, sobald die Temperaturen wieder sinken. Wesentlich gemütlicher und romantischer ist es dann, wenn man noch die passende Beleuchtung hat.

Mit einer stimmungsvollen Beleuchtung kann man abends eine tolle Atmosphäre schaffen

Die Art der Beleuchtung hängt natürlich in erster Linie vom eigenen Geschmack ab und von den Effekten und der Atmosphäre, die man schaffen möchte. Ein anderer Aspekt sollte auf jeden Fall die Sicherheit sein, denn schließlich möchte man im Dunkeln ja nicht stolpern.

Beleuchtung auch für die Sicherheit

Deshalb sollten Wege und Treppen im Garten im Dunkeln immer ausreichend beleuchtet sein. Für die Beleuchtung eines Weges bieten sich vor allem Solarlampen an, die man entlang des Weges in regelmäßigen Abständen einfach in die Erde steckt.

Es gibt auch in Pflastersteine eingelassene kleine Solar-Spots, die man gut in einen Gartenweg integrieren kann. Für optische Highlights im abendlichen Garten sorgt man, indem man markante Elemente, wie zum Beispiel einen schönen Baum, von unten anstrahlt.

Auch an einem Teich oder einem Wasserspiel macht sich eine effektvolle Beleuchtung besonders gut, das Licht spiegelt sich auf der Oberfläche des Wassers, deshalb reichen wenige Lichtquellen aus.

Am besten installiert man Lichtquellen so, dass man sie von einem Sitzplatz aus gut sehen kann, denn das sorgt für Behaglichkeit und eine wohltuende Atmosphäre.

Sträucher oder kleine Bäume kann man auch dazu nutzen, um eine Lichterkette anzubringen, das ist auch eine tolle Beleuchtung für eine Gartenparty oder einen Grillabend.

Effektvolle Beleuchtung für den Garten

Man kann in einen Baum auch mehrere kleine Windlichter hängen, diese gehen dann irgendwann auch von alleine aus. Auf einem Teich machen sich an einem Abend in geselliger Runde auch Schwimmlampen besonders gut.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Fackeln, entweder die normalen aus Wachs, oder man entscheidet sich für Ölfackeln, von denen man dann dauerhaft etwas hat, wenn man regelmäßig Lampenöl nachfüllt.

Momentan besonders trendy sind Lampen in Form einer Kugel, diese sind allerdings sehr hell, deshalb sollte man sie am besten an einer Hecke oder in höherem Gras platzieren. Auf der Gartenterrasse gibt es vielfältige Möglichkeiten der abendlichen Beleuchtung.

Sehr romantisch und gemütlich sind natürlich Kerzen in allen möglichen Formen und Varianten. Man kann am Gestänge eines großen Sonnenschirmes auch eine Lichterkette mit bunten Lämpchen befestigen.

Um abends vor den Angriffen von Stechmücken sicher zu sein, gibt es im Handel auch spezielle Kerzen, die mit ihrem Duft die lästigen Plagegeister abwehren. Im Handel findt man viele preisgünstige Leuchtmittel, so dass man mit geringem finanziellem Aufwand für gemütliche Abende im Garten sorgen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.