Ein Pool im heimischen Garten

Auch wenn es bis zum Sommer noch lange dauert, kann man bereits jetzt langsam mit den Arbeiten an einem eigenen Pool im Garten beginnen. Mit Sicherheit ist es ein gewisser Kostenaufwand, doch hat man dafür viele Jahre lang eine erfrischende Oase im eigenen Garten.

Für den Pool im eigenen Garten sollte man den optimalen Standort auswählen

Der Pool im eigenen Garten ist mit Sicherheit eine technische und finanzielle Herausforderung, doch muss man dabei bedenken, dass man für einige Jahre investiert, und dass man  im heimischen Garten eine Wellness-Einrichtung hat, wo die Temperaturen im Sommer immer weiter steigen.

Wenn man ein Schwimmbecken im Garten plant, dann beginnt das Wesentliche bereits bei der Auswahl des optimalen Standortes. Man sollte möglichst einen Standort in der Sonne auswählen, damit die Wassertemperaturen im Tagesverlauf rasch steigen.

Es wäre auch wünschenswert, dass sich keine Bäume über der Wasserfläche befinden, denn sonst muss man mit einer zusätzlichen Verschmutzung des Wassers rechnen. Das gilt nicht nur für den Herbst, wenn Bäume ihre Blätter verlieren, sondern auch für die Blütezeit der Bäume.

Wenn sich der Standort an einer exponierten Lage befindet, muss man auch an ausreichenden Windschutz denken. Am besten wird dies durch die Anpflanzung von Hecken realisiert. Des weiteren muss man an eine Pumpe denken, welche die Oberfläche reinigt, zum Beispiel von Blättern und Insekten.

Am besten ist es deshalb, wenn man die Möglichkeit hat, das Schwimmbecken am Abend mit einer Plane zu bedecken. Die Abdeckung verhindert zudem, dass die Temperatur des Wassers in der Nacht zu weit absinkt.

Wem es zulange dauert, bis die Wassertemperatur ansteigt, der kann sich einer Solaranlage bedienen, um den heimischen Pool schneller aufzuheizen. Der Standort des Pooles sollte möglichst befestigt sein, denn in der Regel möchte man ja am Pool Liegen und Sonnenschirme aufstellen.

Optimalerweise sollte der Rand des Swimmingpools mit dem übrigen Bodenbelag harmonieren, damit ein optisch ansprechendes Bild entsteht. Am besten installiert man eine Dusche in der Nähe des Pools, auf diese Weise kann man die Verschmutzungen in Grenzen halten.

Der heimisch Pool wirkt besonders angenehm, wenn man um ihn herum ein paar Pflanzenkübel platziert, das erhöht das mediterrane Flair. Dabei sollte man darauf achten, dass die Pflanzen den Swimmingpool nicht verschmutzen.

Foto: Natalie/www.fotolia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.