Moderne Gartengestaltung

Die moderne Gartengestaltung kann man fast schon als besondere Form der Kunst ansehen, denn die heutigen Gärten dienen nicht mehr nur zum Anbau von Obst und Gemüse. Moderne Gärten sind individuell gestaltet und wurde mit viel Liebe zum Detail geplant.

Eine gewisse Schlichtheit kennzeichnet die moderner Gartengestaltung

Eine gewisse Schlichtheit kennzeichnet die moderner Gartengestaltung

Die moderne Gartengestaltung ist niemals übertrieben, denn es wird mehr Wert auf eine klare Geometrie als auf Unmengen an Beeten und Dekoartikeln gelegt.

Es dominieren in der Regel klare Formen, und es werden häufig verschiedene Materialien miteinander kombiniert, so dass auch ein starker Kontrast entstehen kann.

Durch verschiedene Formen und Farben kann ein wahres Kunstwerk entstehen, das gleichzeitig als Ruheoase, aber auch als Nutzgarten fungiert.

In entsprechender Lektüre oder im Internet findet jeder Hobbygärtner unzählige Anregungen, wobei seiner eigenen Kreativität und Fantasie kaum mehr Grenzen gesetzt sind.

Dabei muss die moderne Gartengestaltung nicht zwangsläufig ein halbes Vermögen kosten, denn auch mit einfachen Mitteln ist eine beeindruckende Gestaltung möglich.

Am schönsten wirkt es natürlich, wenn man das Haus mit in die Gestaltung einbezieht, indem man sich zum Beispiel an Türen und Fenstern orientiert, so dass der Garten fast wie eine Verlängerung wirkt.

Eine besondere Verbindung entsteht vor allem dann, wenn man zum Beispiel eine große Glasfläche an einer Hausseite hat oder gar einen Wintergarten, denn dann wirkt der Garten fast wie eine Erweiterung des Hauses.

Um eine weitere optische Vergrößerung zu erreichen kann man sich beim Anlegen einer Terrasse auch am Boden des sich daran anschließenden Innenraumes orientieren, oder aber die Mauern im Garten auf die Fassade des Hauses abstimmen.

Zur modernen Gartengestaltung gehören auch Mauern und Hecken, um die einzelnen Bereiche klar von einander abzugrenzen und um eine gewisse Privatsphäre im heimischen Garten zu gewährleisten. Vor diesen Trennelementen kann man dann auch besondere Gewächse, Skulpturen oder gar einen Brunnen oder einen Teich platzieren.

Bei der Bepflanzung eines solchen Gartens konzentriert man sich am besten auch eine geringe Auswahl, die jedoch in ihrer Form oder Farbe besonders ausdrucksstark sind. Besonders schön wirken einzelne Pflanzen mit einer außergewöhnlichen Wuchsform wie zum Beispiel eine Yucca-Palme, Schilf oder ein japanischer Fächerahorn.

Wenn man blühende Pflanzen in den Garten setzt, dann sollten die Farben optimal miteinander harmonieren und besondere Akzente im Garten setzen.

Formgehölze wie Liguster, Kirschlorbeer, Eibe oder den Buchs kann man wunderbar nach den eigenen Vorstellungen zurecht schneiden, die moderne Gartengestaltung ist vor allem auch durch Akkuratheit und Ordnung gekennzeichnet.

Die moderne Gartengestaltung setzt nicht mehr nur auf Rasenflächen, sondern wird auch durch die Verwendung anderer Materialien charakterisiert. So kann man für einzelne Flächen auch einen Belag aus Kies, geschliffenen Glassplittern oder neuartigen Kunststoffschnipseln wählen.

Statt einer Rasenfläche kann man als Alternative auch eine Art Aromafläche anlegen, zum Beispiel mit einer blütenlosen Kamille-Art oder dem frischen Zitronen-Thymian.

In einem modernen Garten werden die einzelnen Beete, Rasenflächen und auch die Wege ganz akkurat eingefasst, hierfür kann man zwischen verschiedenen Materialien wählen. Wenn man einen kleinen Garten hat, sollte man allerdings nicht zu viele Materialien miteinander kombinieren, da ansonsten die harmonische Optik darunter leidet.

Einen besonderen Hingucker schafft man durch mehrere Kübelpflanzen, allerdings sollten die Pflanzgefäße alle gleich sein. Im Handel findet man auch ganz moderne Kübel aus Edelstahl, Zink oder auch Aluminium, wenn man eine ganze Reihe vor einer Mauer oder einer Hecke platziert, schafft man im heimischen Garten eine ganz besondere Atmosphäre, allerdings sollte man hier auch auf eine gewisse Schlichtheit achten.

Die moderne Gartengestaltung setzt auch sehr häufig auf natürliches Holz, so dass man in Gärten immer öfter Terrassen und Gartenmöbel aus edlem Holz sieht. Eine Terrasse mit Holzplanken kann man relativ gut selbst bauen, eine Anleitung wird es in Kürze auf dieser Seite geben. Gartenmöbel aus Holz benötigen zwar etwas Pflege, verleihen dem Garten jedoch ein ganz besonderes Ambiente.

Verwilderte Gärten entsprechend nicht mehr dem Trend, und bei der modernen Gartengestaltung darf man ruhig auch ganz neue Wege gehen und Mut beweisen. In erster Linie zählt immer noch der eigene Geschmack, deshalb sollte man sich von Beispielen am besten nur inspirieren lassen und dann eigene Pläne machen.

Wertvolle Praxis-Ebooks zur eigenen Planung Ihres Traumgartens, ohne teure Honorare bezahlen zu müssen finden Sie hier.

Foto: cycreation/www.fotolia.com

3 Responses to Moderne Gartengestaltung

  1. design@garten - Alfred Hart sagt:

    wertvolle Tipps, wenn man seinen modernen Garten selbst anlegen möchte!

    Danke

    P.S. Weiße Gartenmöbel sind auch ein neuer Trend für moderne Terrassen oder Gärten

  2. Sebastian sagt:

    Super Tipps, danke! Bezüglich Gartenmöbel aus Holz: ich habe bei einem Freund, der sich gerade eine neue Esszimmereinrichtung gekauft hat, einen Tisch+Stühle gesehen, die genau so aussehen, wie ich sie mir für meine Terasse vorstelle. Er hat sie aus einem Holzmöbel-Onlineshop bestellt und sie sind aus sehr robustem Palisanderholz (kolonialmoebel24.de). Wären diese auch outdoor-geeignet? Mir gefällt einfach die Struktur und die Farbe sehr gut, aber wenn sie nach 2 Jahren kaputt sind, wär das nicht so toll…
    MFG Sebi

  3. Kathrin sagt:

    Hallo Sebastian,

    wenn die Möbel für den Innenbereich sind, dann müssen sie auf jeden Fall behandelt werden, damit man sie auch draußen nutzen kann. Unbehandelt würde die Witterung ihnen ganz schnell zusetzen, auch wenn Palisander sehr robust ist. Lass Dich im Baumarkt beraten, welche Lasur am besten geeignet ist.

    Vlg,
    Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.