Sichtschutz – Privatsphäre im Garten elegant schützen

Obwohl sich der Garten im Freien befindet, möchten die meisten Gartenfreunde auch hier ein gewisses Maß an Privatsphäre haben. Um sich vor Blicken der Nachbarn und Passanten effektiv und elegant zu schützen, ist die Montage eines Sichtschutzes im Garten eine tolle Sache.

Mit einem Sichtschutz kann man für mehr Privatsphäre im Garten sorgen

Auch wenn der Sichtschutz im Garten eine äußerst praktische Funktion besitzt, sollte darauf geachtet werden, dass er sich in die restliche Gartengestaltung einfügt und nicht als Fremdkörper angesehen wird. Nur so ist gewährleistet, dass er nicht zu einem größeren Ärgernis wird, als die Einsichten, die den Nachbarn gewährt werden.

Sichtschutzzäune aus Holz wirken sehr natürlich

Wer es natürlich mag, kann zwischen einer großen Auswahl verschiedener Holzprodukte  wählen. Sichtschutzzäune gibt es in allen möglichen Holzarten, von heimischen bis hin zu exotischen Hölzern wie Bambus oder Rattan.

Um den naturnahen Charakter zu verstärken, bieten die meisten dieser Produkte auch Rankgitter, an denen Efeu oder andere Kletterpflanzen emporwachsen können. Damit wird zudem der Eindruck eines durchgängigen, geschlossenen Zauns aufgelockert.

Hecken fügen sich besonders harmonisch ein

Den natürlichsten Sichtschutz stellen jedoch Hecken dar. Ihr Vorteil ist, dass sie bei guter Pflege nicht ausgewechselt oder repariert werden müssen. Am besten dafür geeignet sind immergrüne und winterfeste Pflanzen.

Wer die Pflanzen jung kauft, kann Geld sparen, muss jedoch länger warten, um den Nutzen des Blickschutzes zu haben. Wer nicht so lange warten möchte, sollte daher etwas mehr investieren und gleich größere Hecken oder Bäume pflanzen.

Wem Holz oder Pflanzen zu pflegeintensiv sind, kann auch auf Kunststoff zurückgreifen. Dieses Material bietet die selben Möglichkeiten und sieht auch teilweise sehr echt aus.
Aber auch ein Blickschutz aus Glas, Metall oder Stoff kann einem Garten einen besonderen und exklusiven Charme verleihen, wenn Haus und Garten sehr modern gestaltet sind.

Auch passt ein Sichtschutz aus Holz oder lebenden Pflanzen nicht zu jedem Garten. Wer seine grüne Oase zum Beispiel im mediterranen Stil gestaltet hat, sollte lieber auf andere Materialien zurückgreifen. Hier kann eine Mauer aus locker gestapelten Steinen sehr gut als Schutz vor Blicken passen.

Diese Variante ist zudem geeignet, um beispielsweise einen vertikalen Kräutergarten anzulegen. Diese Pflanzen sind sehr genügsam und wurzeln auch in den Ritzen der Steine. Das sieht nicht nur schön und außergewöhnlich aus, sondern ist zudem funktional und platzsparend.

Foto: © Leonardo Franko – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.