Was gehört zur Grundausstattung an Gartenmöbeln für den Garten?

Der Sommer ist in vollem Gange, die Vögel zwitschern, die Blumen erfreuen uns mit ihren Blüten, und wir halten uns am liebsten im Freien auf. Draußen im Garten tanken wir Sonne und atmen die frische Luft ein, was Körper und Geist gleichermaßen zugute kommt. Der Garten oder die Terrasse werden gleichzeitig zum erweiterten Wohnraum. Doch damit ein echtes Wohlfühlambiente geschaffen werden kann, braucht man ein paar gemütliche Gartenmöbel. Doch was gehört eigentlich zur Grundausstattung für den heimischen Garten? Reichen ein Gartentisch und ein paar Gartenstühle? Oder sollte man zusätzlich noch auf einen Liegestuhl und eine Gartenbank setzen?

Die passenden Gartenmöbel für den Außenbereich finden

Wenn man sich für den Kauf von Gartenmöbeln interessiert, sieht man sich einem riesigen Angebot gegenüber, so dass eine Auswahl nicht gerade leicht fällt. Man könnte sich zum Beispiel in einer Filiale von Toom umschauen, und ein günstiges Gartenmöbel-Set ergattern. Selbstverständlich wird man dort auch fündig, wenn man auf der Suche nach hochwertigen Terrassenmöbeln ist. Wer den Weg zum Markt nicht auf sich nehmen möchte, kann sich auch online nach Gartenmöbeln und Zubehör auf toom.de einen Überblick verschaffen.

Der Garten ist heutzutage längst nicht mehr nur dem Anbau von Obst und Gemüse und dem Anlegen von attraktiven Blumenbeeten vorbehalten. Er ist vielmehr eine persönliche Ruheoase, wo man sich vom Stress des Alltags erholen kann. Damit man aber so richtig entspannen und die Freizeit mit Familie und Freunden genießen kann, braucht man passende Gartenmöbel. Was man letztendlich im Garten platziert, hängt von den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben, und nicht zuletzt auch vom jeweiligen Platzangebot ab. Gartenmöbel gibt es in jeder beliebigen Preiskategorie, aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Stilrichtungen. So findet jeder das Mobiliar, das optimal mit der Gartengestaltung harmoniert.

Gartenmöbel aus Holz sind immernoch sehr beliebt

Gartenmöbel-Sets sind praktisch und günstig

Möchte man Gartenmöbel kaufen, muss man sich zunächst an der Anzahl der Personen im Haushalt orientieren. Darüber hinaus sollte man aber auch berücksichtigen, ob man häufiger Freunde oder Bekannte einlädt, und dementsprechend einen größeren Tisch und mehr Sitzgelegenheiten benötigt. Ein Gartenmöbel-Set bildet häufig die Basis, die man dann nach Belieben erweitern kann. Zum Set gehören ein Tisch und mehrere Stühle, was die Anschaffung dann wesentlich günstiger macht, als wenn man alles einzeln kauft. Ob man sich für einen runden, rechteckigen oder ovalen Tisch entscheidet, sollte neben dem Geschmack auch vom geplanten Standort abhängen.

Nutzt man den Garten auch als Rückzugsort und zur Entspannung, dürfen auch ein paar Liegestühle oder gar eine Hollywoodschaukel nicht fehlen. Zum Ausruhen könnten aber auch ein komfortabler Strandkorb oder ein bequemer Gartensessel dienen. Besonders populär sind seit ein paar Jahren auch Lounge-Möbel, die schon fast wie eine Wohnzimmer-Einrichtung wirken. In der Regel sind diese aus widerstandsfähigem und witterungsbeständigem Polyrattan gefertigt. Mit den passenden Auflagen und Kissen kann man es sich so richtig gemütlich machen.

Welche Materialien sind für den Außenbereich am besten geeignet?

Gartenmöbel werden aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt, so dass man hier eine große Bandbreite zur Auswahl hat. Gerade im Außenbereich muss man natürlich darauf achten, dass Witterungseinflüsse dem Material möglichst nichts anhaben können und dass es besonders robust ist. Holz ist ein äußerst beliebtes Material, da es natürlich ist und sich harmonisch in jeden Garten einfügt. In diesem Fall muss man ganz extrem auf eine gute Qualität achten und darf auch die regelmäßige Pflege des Holzes nicht vernachlässigen.

Bei Gartenmöbeln aus Metall entfallen hingegen die Pflegemaßnahmen. Besonders gefragt sind Gartenmöbel aus Aluminium, denn dieses Metall ist schön leicht und rostet nicht. Auch Edelstahl ist besonders wetterfest und lässt sich auch hervorragend mit Holz kombinieren. Gartenmöbel aus Kunststoff können natürlich mit einem besonders günstigen Preis punkten. Allerdings muss man hier unbedingt auf gute UV-Beständigkeit achten, damit man auch lange Freude daran hat.

Tipp: Gartenmöbel und Zubehör auf toom.de im Online-Shop kaufen.

Alternativ kann man auch Gartenmöbel selber bauen. Ideen findet man zum Beispiel auf Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.