Blumenzwiebeln – bunter Garten ganzes Jahr lang

Blumenzwiebeln, unter denen sich eine Vielfalt von Blumensorten befindet, erfreuen sich weltweit einer großen Popularität, weil sie einfach zum Einpflanzen und pflegeleicht. Dabei kann man auch sie in Frühjahrsblüher und Sommer- bzw. Herbstblüher einteilen. Rechtzeitig gepflanzt sind sie ein perfektes Gute-Laune-Rezept und eine Garantie für bunten Garten ein ganzes Jahr lang.

Frühjahrsblüher – unempfindlich gegen Kälte

text-03Blumen aus Zwiebeln, Knollen oder Stauden sind alle blütenbildenden und meistens einkeimblättrigen Pflanzen, deren verkürzte Sprosse zu einem ausgebauten Speicher- und Überdauerungsorgan metamorphosiert. Die Speicher- und Schutzfunktion übernehmen z. B. bei den Blumenzwiebeln entweder schuppenförmige Niederblätter, die von der Zwiebelscheibe ausgehen, oder stengelumfassende und geschlossene Zwiebelschalen, die sich aus dem Blattgrund abgestorbenen Laubblätter entwickeln. So entstandenes Speichergebilde macht die kleinen Knospen von Zwiebelblumen winterhart, sodass sie ungünstige Klimaperioden schadlos überdauern und schon vor dem Kalenderfrühling mit ihrer Blütenpracht positiv überraschen können. Einmal in die Erde gesteckt, können sie dort lange Zeit bleiben, um nach einigen Monaten durch wunderschöne Farbenpracht und Formvielfalt zu beeindrucken. Die Frühjahrsblüher werden daher im Herbst eingepflanzt, sind winterhart und Blüten von Frühling bis zum Sommer. Dabei sollte man auch einige universale Tipps zum Anbau der Zwiebelblumen im Garten beachten. Zu den populärsten Sorten von Frühjahrsblüher zählen solche Blumensorten wie Tulpen, Ranunkel, Schwertlilien, Freesien oder Pfingstrosen.

Sommerblüher – exotische Sonnenliebhaber

Eine andere Gruppe bilden die Sommer- bzw. Herbstblüher. Sie werden erst im Frühling eingepflanzt. Anders als die Frühlingsblüher brauchen sie mehr pflege, regelmäßiges Dungen und Entfernung von Unkraut. EinGrund dafür ist, dass unter den Sommer- bzw. Herbstblüher sich Sie viele Exoten befinden. Manche Sorten sind ursprünglich aus Fernem Osten nach Europa gekommen und bevorzugen warme Temperaturen und sonnige Standorte für ein gutes Wachsen und Blühen. Lilien, die trompetenförmige oder schalenförmige Blumen herausbilden sowie prachtvolle Gladiolen, die durch einen dichten, ährenförmigen Blütenstand bestechen, sind die populärsten Arten von Sommer- und Herbstblühern. Zu dieser Gruppe gehören jedoch auch Dahlien, Begonien, Gloxinien sowie Canna und Zantedeschia. Auch wenn die Zwiebeln von Blumen auf den ersten Blick eher unscheinbar aussehen, verbergen sie im Inneren wahre Schätze in Form von kleinen Knospen, die mit der Zeit aufblühen und die Gartenbeete im Frühjahr und im Sommer mit ihrem Gestalt bereichern.

Blumenzwiebeln direkt vom Hersteller

Zum Anbau der Pflanzen und Blumen aus Zwiebeln braucht man vor allem Zwiebeln. Möchte man den Wuchsprozess beschleunigen und weniger Arbeit bei der Pflege haben, dann sollte sich man für die Steckzwiebeln entscheiden. Diese kann man in spezialisierten Pflanzenhandel oder sogar in Baummärkten kaufen. Auch online ist der Kauf von Zwiebeln seit einigen Jahren möglich. Viele Sorten von günstigen Blumenzwiebeln bietet dabei der Onlineshop Gartenmarkt, deren Offerte sich eben in Zwiebeln für Frühling und Zwiebeln für Sommer und Herbst einteilt. Der Shop gehört zur polnischen Firma BENEX, die sich seit vielen Jahren im Anbau und Verkauf von Blumen zum Einpflanzen beschäftigt. BENEX ist ein Großhändler, der in Polen bereits eine starke Position hat. Im Jahre 2013 beschloss das Unternehmen, eigene Produkte auch für deutschsprachige Kunden erhältlich zu machen. So entstand der Onlineshop Gardenmarkt, in dem unterschiedliche Blumen als Zwiebeln, Knollen, Stauden und Stecklinge zu kaufen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.