Flexibler Sonnenschutz: Pergola mit beweglichen Lamellen

Heiß ersehnt und doch schnell zu viel des Guten: Wenn die Sonne ihre ganze Kraft entfaltet, steigt unser Gute-Laune-Level und wir möchten den Tag am liebsten von morgens bis abends im Freien verbringen. Schon das Aufstehen fällt leichter, wenn uns helle Sonnenstrahlen wecken. Wer erinnert sich nicht an endlos lange Sommertage, die vor Freude knisterten? Bei aller Begeisterung für warme, luftige Tage bei wolkenlosem Himmel – direkte Sonneneinstrahlung blendet nicht nur, sie ist auch gefährlich. Insbesondere Mittagshitze kann den Kreislauf belasten und ungefilterte UV-Strahlung Hautkrankheiten verursachen. Damit wir uns im Garten und auf der Terrasse wohlfühlen, stundenlang zusammensitzen oder entspannt ein Buch lesen können, muss Schutz her. Dann ist auch fleißiges Jäten, Gemüse ernten oder Rasenpflege kein Problem – eine regelmäßige Auszeit im Schatten lässt sowohl den Kreislauf als auch die Haut aufatmen und regenerieren. Ganz nebenbei genießen auch unsere Kübelpflanzen einen abgeschirmten Platz auf der Terrasse.

Pergola im Garten

Pergola im Garten | Foto: photographee.eu / depositphotos.com

Natürliche Schattenspender

Natürliche Schattenspender sind hohe Bäume, allerdings müssen Liegestuhl, Tisch, Getränke und andere Dinge in den Garten geschleppt und von Zeit zu Zeit dem Lauf der Sonne folgend weitergerückt werden. Komfortabler ist eine Pergola, die direkt am Haus aufgestellt wird und auch die Terrassentür einbezieht. Viel Entscheidungsspielraum in puncto Geschmack und Funktion findet, wer seine Pergola auf labona.at sucht. Je nach den vorhandenen Gegebenheiten bieten sich frei stehende Modelle an oder welche, die an der Hauswand befestigt werden. Diese Pergolen sind perfekt für Sonnenanbeter, die das Wechselspiel zwischen Schatten und Licht lieben. Bewegliche Lamellen lassen genau die richtige Dosis an hellen Strahlen durch. Variable Winkel zwischen 0° und 130° bieten Flexibilität, dazu können einzelne Abschnitte individuell eingestellt werden. So liegt bei Bedarf ein Teil der Terrasse im Schatten während andere Teile lichtdurchflutet werden – perfekt für die Familienharmonie. Wenn sich die Luft an richtig heißen Tagen staut, sorgen die gekippten Lamellen für Belüftung. Geschlossen bilden die Lamellen ein Dach, das auch Regentropfen abhält.

Interessierte konfigurieren ihre Wunsch-Pergola komplett nach eigenen Ansprüchen: Längs- oder Querformat? Am Haus oder frei stehend? Zusätzliche Ausstattung wie LED Lampen, Windsensor oder Screen Rollos bieten ein Maß an Individualität, das Gartenmenschen lieben. Damit integriert sich die Pergola in den Wohlfühlort. Jede Pergola wird nach Maß gefertigt und mit einer ausführlichen Montageanleitung geliefert. So entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Bestellung ist ganz einfach und komfortabel erledigt, in kurzen und intuitiven Schritten werden alle Optionen abgefragt. Länge und Breite, Farbe der Lamellen und der Konstruktion, wie viele Abschnitte sollen einzeln verstellbar sein? Beleuchtung ja oder nein? Fernbedienung, Screen Rollos und Windsensoren – jede Entscheidung kann wohlüberlegt und peu à peu getroffen werden. Die anschließende Montage ist schnell und leicht gemacht.

So wird die Pergola zum Blickfang

Je nach Standort können die Pfeiler von Kletterpflanzen umrankt werden oder mit Topfblumen und Kräutern in Szene gesetzt werden. Die Ranken sollten pflegeleicht sein und nicht zu schnell oder ausladend wachsen, sodass die Triebe die Funktionalität der Lamellen nicht beeinträchtigen. Für Obstliebhaber sind Kiwi oder Weintrauben eine gute Wahl, dann lassen sich die Früchte direkt vom Liegestuhl aus ernten. Auch Kürbis und Gurke ranken attraktiv und ihre Blüten sind Eyecatcher im Sommersalat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.