Kartoffeln aus dem eigenen Garten

Kartoffeln gehören zu den beliebtesten Gemüsesorten, es gibt viele verschiedene Sorten im Handel. Doch warum sollte man diese tolle Knolle nicht auch im eigenen Garten anbauen? Alles was man dazu benötigt, sind einige vorgekeimte Kartoffeln.

Kartoffeln kann man ganz einfach im eigenen Garten anbauen

Wenn der Boden dann im Frühling eine Temperatur von neun Grad erreicht, dann kann man die Kartoffeln ausbringen. Allerdings sollte es warm genug sein, in wärmeren Regionen kann man mit dem Pflanzen Anfang April beginnen, in anderen sollte man jedoch bis Mai warten.

Die Kartoffeln bevorzugen einen sonnigen Standort mit lockerem Boden. Wenn man vorgekeimte Kartoffeln auslegt, dann kann man kräftigere Pflanzen erwarten. Deshalb legt man einige Kartoffeln für etwa vier bis sechs Wochen in eine Kiste und lagert diese an einer hellen Stelle.

Kartoffeln sollte man nur alle vier Jahren an der gleichen Stelle im Garten pflanzen, am besten eignet sich für den Anbau eine Stelle, an welcher zuvor Bohnen oder Erbsen standen. Auf einen Quadratmeter Boden kommen vier oder fünf Setzlinge.

Man benötigt im Grunde noch nicht einmal einen Garten für den Anbau von Kartoffeln, denn das Gemüse gedeiht durchaus auch in einem Kübel auf der Terrasse. Für den Garten bieten sich vor allem die Sorten Blaue Schweden, Sarpo Mira, Rosara und Rosa Tannenzapfen an.

Kartoffelpflanzen sollte man regelmäßig anhäufeln, denn das sorgt für eine raschere Erwärmung des Bodens und lässt Wasser besser ablaufen. Den Boden gräbt man vor dem Auslegen um und entfernt Unkraut sorgfältig.

Dann spannt man am besten eine Schnur, damit die Gräben möglichst gerade verlaufen. Dann hebt man im Abstand von etwa 60 Zentimetern die Gräben spatentief aus und füllt etwas Kompost hinein, als Alternative bieten sich auch Hornspäne oder Hornmehl zur Langzeitdüngung an.

Die Kartoffeln legt man dann im Abstand von etwa 30 Zentimetern in den Gräben aus, dabei sollte die Pflanztiefe in etwa doppelt so tief sein wie die Kartoffeln groß sind. Anschließend werden die Gräben mit der Harke zugezogen und leicht angehäufelt.

One Response to Kartoffeln aus dem eigenen Garten

  1. […] Kartoffeln ist der April die optimale Pflanzzeit, Mitte des Monats verbringt man die vorgekeimten Kartoffeln in den Garten, die einzelnen Pflanzen sollten einen Abstand von rund 30 Zentimetern haben, die Erde […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.