Ein Doppelstabmattenzaun für den Garten

Wenn man das Grundstück oder den Garten einzäunen möchte, dann stellt sich zunächst die Frage, welche Art von Zaun es sein soll. Die Auswahl an Möglichkeiten ist riesengroß, so dass man vor der Planung überprüfen muss, welche Kriterien der Zaun erfüllen soll.

Soll der Zaun nur dazu dienen, die Grenzen des Grundstücks zu markieren, oder braucht man einen besonders robusten Zaun, der auch ungebetene Gäste fern hält? Eventuell soll der Zaun ja auch gleichzeitig als Sichtschutz dienen, um im Garten mehr Privatsphäre zu schaffen? Hat man diese Fragen beantwortet, hat man die Auswahl schon deutlich eingeschränkt.

Weg mit dem alten Zaun. EInen Doppelstabmattenzaun kann man schön Beranken lassen.

Weg mit dem alten Zaun. Einen Doppelstabmattenzaun kann man schön begrünen.

Der Doppelstabmattenzaun ist robust und langlebig

In einen Zaun investiert man nicht für wenige Jahre, er soll im besten Fall mehrere Jahrzehnte das Grundstück umgeben. Aus diesem Grund sollte man lieber gleich auf Qualität und eine ordentliche Stabilität setzen.

Ein einfacher Maschendrahtzaun reicht häufig nicht aus, weil er einfach nicht robust genug ist, außerdem wirkt er auch optisch nicht sehr ansprechend. Der Doppelstabmattenzaun zeichnet sich durch eine hohe Stabilität und Langlebigkeit aus

Die höheren Ausgaben werden sich also in wenigen Jahren amortisiert haben, denn der Doppelstabmattenzaun Preis liegt etwas höher. Er kommt nicht nur auf Privatgrundstücken zum Einsatz, sondern wird unter anderem auch zur Einzäunung von Industrieanlagen oder Sportplätzen verwendet.

Zu kaufen bekommt man einzelne Zaunelemente mit einer Länge von zwei bis drei Metern. Diese kann man dann an speziellen Pfosten befestigen, die ganz fest im Boden verankert werde, so dass eine hohe Stabilität gewährleistet ist.

Die Pfosten bestehen aus Stahlrohren und verfügen über Halterungen aus Kunststoff. Diese sind nicht nur zur Montage, sie sollen auch eine Geräuschdämpfung für den Zaun erreichen. Die Streben sind beim Doppelstabmattenzaun sowohl senkrecht als auch waagerecht angebracht.

Diese Streben bekommt man in verschiedenen Stärken, so dass man genau die Stabilität bekommt, die man benötigt. Die Zaunelemente sind aus Stahl gefertigt und zudem feuerverzinkt, so dass sie unempfindlich gegenüber den verschiedenen Witterungseinflüssen sind.

Leichter Aufbau und individuelle Gestaltung

Den Doppelstabmattenzaun bekommt man in verschiedenen Farben wie Grün oder Anthrazit, natürlich kann man die Optik auch durch einen Anstrich verändern. So lässt er sich perfekt an den eigenen Gartenstil anpassen.

Man kann diesen Zaun sogar als Sichtschutz verwenden, denn es ist möglich, Sichtschutzstreifen nachträglich anzubringen, so lässt sich der Zaun auch ganz individuell gestalten. Natürlich lässt sich der Zaun auch begrünen, indem man nach und nach Kletterpflanzen daran empor wachsen lässt.

Der Aufbau des Zaunes ist nicht schwer, und sogar von Laien sehr gut zu bewältigen. Somit hat man mit einem Doppelstabmattenzaun eine besonders hochwertige und robuste Eingrenzung für das private Grundstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.